Industriekultur meets MICE, Präsentationen und Filmproduktionen

Der Museumspark Rüdersdorf ist eine besondere Multifunktionslocation vor den Toren Berlins. Kaum ein anderer industriekultureller Standort verfügt über eine größere Anzahl an unterschiedlichen Eventlocations und Areas. Hier finden sich für bis zu 8.000 Menschen und alle Veranstaltungsformate ein beeindruckendes Ambiente. Überdacht oder auch unter freiem Himmel mit Blick auf die imposanten Industrieanlagen.

Geheimtipp bei Berlin

Ob Firmenevent, Konzerte, Hochzeiten, Tagungen oder Film-, Fernseh- und Musikproduktionen – hier ist alles möglich. Bereits seit vielen Jahren ist der Museumspark und die angrenzende Ruine des Phosphatwerks ein Geheimtipp für viele Filmproduktionen. Von ›Inglourious Basterds‹ bis hin zur ›Wanderhure‹ oder ›Terra X‹ nutzen Produktionen die Nähe zu Berlin und den Babelsberg Studios.

Areas und Floors

Die Industriekultur-Gebäude aus unterschiedlichen Zeitaltern glänzen durch Variabilität und unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten. Sie sind spektakuläre Kulissen, die eine optische Prägnanz und interessante Ein- und Ausblicke garantieren.

Schachtofenbatterie

Seilbahnumlenkstation

Seilscheibenpfeiler

Glockenturm

Heinitz-Kanal-Portal

Bülow-Kanal-Portal

Kalkscheune

Rumfordofen I

Rumfordofen II

Kammerofen-Anlage

Bohlenbinderhaus mit Wohnung

Otto-Torell-Haus

Flächennutzungsplan ohne Areas

Flächennutzungsplan mit Areas

Bei der Zusendung des Flächennutzungsplans erhalten Sie ergänzend den Strom- und Wasserplan. Je nach Größe Ihrer Veranstaltung wird von Ihnen als Veranstalter ein Verkehrskonzept zur Anmeldung bei dem Ordnungsamt benötigt.

0
Quadratmeter Fläche
0
Areas
0
km bis Berlin-Mitte
0
km bis Flughafen BER